Inhalt

 

         

                                          ,,Motorradstrecke von Titz - Jackerath zum Nürburgring in der Eifel''

 

           Wenn wir zum ,,Nürburgring nach Adenau'' fahren, haben wir natürlich auch eine Lieblingsstrecke.

         Vor allen Dingen keine Autobahn und auf der Strecke sehr wenig Verkehr. Als Startpunkt habe ich mal

         einen neutralen Punkt gewählt, und zwar die ,,Abfahrt Titz Jackerath an der A61 Richtung Koblenz''.

                                                              Startpunkt  GPS     51.03995 6.451163

         Der Zielpunkt liegt in der ,,Eifel direkt am Nürburgring im Ort Adenau bei Oma und Opa Strack''.

                                                              Zielpunkt    GPS     50.377054 6.9506239

                                           Karte und Wegbeschreibung................. bitte hier klicken

                      Gefahrene Strecke circa 140 km   und die Fahrtzeit beträgt etwas mehr als  2  Stunden.

      i      

                 ,,Rainer und Marianne Strack, lebende Legenden vom Nürburgring'' die immer für ein paar alte Geschichten gut sind.

                    Das ,,Ring Cafe Breitscheid'' führen die beiden nun schon seit 1958. Zu diesen Zeitpunkt bestand der Souvenirladen noch aus

                    einem Holzhaus. ,,1995 ging Rainer Strack in Rente'', und erst dann wurde die Einfahrt von ihm gepachtet.

                    Ein Spruch den jeder von ihn kennt :  ,,Hat die Nürburg einen Hut, wird das Wetter morgen gut.''

                    Auch wenn sie das Zepter ihres Kiosk schon seit langem an die Kinder weiter gegeben haben, werden sie hier trotzdem

                    sehr oft gesehen.

     bei Oma und Opa Strack        Imbiss Treffpunkt Wehrseifen

      Hier ist immer was los, aber als Anlaufpunkt nach einer circa zweistündigen Fahrt durch die Eifel, ein hervorragender Rastplatz.

       Hier hat man gleich die Auswahl zwischen mehreren Imbisslokalen. ,,Und da pickt keine Krähe der anderen ein Auge aus''.

     beim Hannes      

    Blich von Oma und Opa Strack auf die Nordschleife       

          Und bei einer leckeren ,,Currywurst mit Fritten''  ( für mich ein unbedingtes muß ) läßt sich dann anschließend ,,bei einer

               hervorragender Tasse Kaffee, das Geschehen an der Rennstrecke beobachten''. Was will man mehr.

               

    Wenn man auf der anderen Seite der Straße die Treppe zur Nordschleife hochgeht, kommt man an ein Gemälde ,,der Künstlerin

    Stefanie'' vorbei, welche hier die ausgezeichnete Zeichnung im Jahre 1996 an die Wand vom ,,Imbiss Treffpunkt Wehrseifen'' gemalt hat.

                

               

      Wenn wir mit dem Motorrad in der Eifel sind, ist der Treffpunkt Wehrseifen für uns ein unbedingtes muß. Und ich kann mich nicht

      daran erinnern das in den letzten zwanzig Jahren verpasst zu haben.